Schwarze Farbreihe
 
Schwarz Die Farbe sollte tief und glänzend sein. Die Augen sind dunkel (de).
Die Hautpigmentation ist schwarz
Gencode: aa BB CC EE PP rnrn SS

Sepia
Die Farbe sollte ein aufgehelltes schwarz sein. Die Augen sind dunkel (d.e),
Die Hautpigmentation ist ist dunkel.
Gencode: aa BB (cdcd)  (cdcr)  (cdca)  EE PP rnrn SS
 
Slateblue Die Farbe sollte ein mittleres bis dunkles Taubengrau mit bläulichem Schimmer sein. Die  Augen sind rubinfarbig.(re)
Die Hautpigmentation ist dunkelgrau
Gencode: aa BB CC EE p(r)p(r) rnrn SS

Lilac Sollte von einer mittleren gleichmäßigen taubengrauen Farbe sein, mit keinerlei Einschlag von beige. Die Augen sind dunkel hellrot, (pe).
Die Hautpigmentation ist rosa/lilac.
Gencode: aa BB CC EE pp rnrn SS
 
Schoko Sollte eine kräftige, dunkle Farbe sein. Wie zartbitter Schokolade. Feueraugen (f.e).
Die Hautpigmentation
ist schoko
Gencode: aa bb CC EE PP rnrn SS

Coffee
Die Farbe ist ein mittleres taubengrau mit einem braunen Schimmer (schokoladiges Slateblue, Ähnlich wie Milchkaffee)
Die Hautpigmentation ist rosa bis hellbraun
Gencode: aa bb CC EE p(r)p(r) rnrn SS
 
Beige Sollte von einer gleichmäßigen aufgehelltem Braun mit rosa Schimmer sein. Augen hellrot (p.e).
Die Hautpigmentation ist rosa/beige
Gencode: aa bb CC EE pp rnrn SS
 
     
Rote Farbreihe
 
   
Rot Sollte ein möglichst kräftiges mahaghonirot mit dunklen Augen sein.
Die Hautpigmentation ist schwarz.
Gencode: aa BB CC ee PP rnrn SS

Gold Sollte ein  leuchtendes, kräftiges kupferrot sein. 
Die Hautpigmentation ist braun im Idealfall jedoch weitgehend pigmentarm.
Die Augenfarbe de oder pe
Gencode: aa bb CC ee PP(pp) rnrn SS

Buff Sollte eine Nuance dunkler als creme sein. Ein kräftigerer Gelbton mit Tendenz zu einem zarten Hauch ins orange. Die Augenfarbe ist de oder fe
Die Hautpigmentation ist schwarz oder schoko
Gencode: aa BB(bb) cdcd ee PP rnrn SS

Creme Sollte ein sandfarbener Ton sein. Die Augen sind de oder fe. Die Haut ist fleischfarben. Dunkle Hautpigmentation kommt vor, wenn z.B. rote Tiere eingekreuzt wurden. Creme ist nicht reinerbig.
Gencode: aa BB(bb) cdcr(ca) ee PP rnrn SS

Safran Ist die Farbe Buff (Creme) mit pe(Pinkeye- Faktor).
Die Haut sollte unpigmentiert sein
Gencode: aa BB(bb) cdcd(cr/ca) ee pe rnrn SS

weiß de Ein weißes Meerschweinchen mit dunklen Augen. Die Haut und Ohren sind fleischfarbig, möglichst ohne Pigmente.
Gencode: aa BB(bb) cr(cr/ca) ee PP rnrn SS

weiß pe Ein weißes Meerschweinchen mit Pinke Eyes. Die Haut und Ohren sind fleischfarbig, möglichst ohne Pigmente.
Gencode: aa BB(bb) (cr(cr/ca))/caca ee pp rnrn SS

     
Agouti
 
   
Goldagouti

Tiefschwarze Unterfarbe mit rotem Ticking. Die Bauchfarbe sollte ein gleichmäßiges Tiefmahagoni sein, ohne jeglichen Bronzeschimmer. Ohren und Fußballen sollten schwarz sein, die Augen dunkel.
Gencode: AA BB CC EE PP rnrn SS

Orangeagouti Schokofarbene Unterfarbe mit goldenem Ticking. Die Bauchfarbe sollte ein gleichmäßiges Gold sein. Ohren und Fussballen sollten dunkelbraun sein, die Augen Feueraugen.
Gencode: AA bb CC EE PP rnrn SS
 
Salmgouti Lilacfarbene Unterfarbe mit goldenem Ticking. Die Bauchfarbe sollte ein gleichmäßiges Gold sein. Ohren und Fussballen sollten rosa/lilac sein, die Augen Pink Eyes
Gencode: AA BB CC EE pp rnrn SS
 
Grauagouti Schwarze (Sepia) Unterfarbe mit bufffarbigem Ticking. Die Bauchfarbe sollte ein gleichmäßiges Buff sein. Ohren und Fussballen sollten schwarz sein, die Augen dunkel.
Gencode: AA BB cdcd EE PP rnrn SS

Silberagouti

Tiefschwarze Unterfarbe mit silbernen Ticking. Die Bauchfarbe sollte ein gleichmäßiges  Silber sein ohne Weißschimmer. Ohren und Fußballen sollten schwarz sein, die Augen dunkel.
Gencode: AA BB crcr EE PP rnrn SS

Cinnamonagouti 

Tiefzimtfarbene  Unterfarbe mit silbernen Ticking. Die Bauchfarbe sollte gleichmäßig silberfarben sein. Ohren  und Fußballen sollten zimtfarben sein, die Augen sollen Feueraugen sein.
Gencode: AA bb crcr EE PP rnrn SS

 
Lemonagouti

Schwarze(Sepia) Unterfarbe mit cremefarbigem Ticking. Die Bauchfarbe sollte gleichmäßiges Creme sein. Ohren und Fußballen sollten schwarz sein, die Augen dunkel
Gencode: AA BB cd ca (cr) EE PP rnrn SS

Schoko(Buff)agouti

Tiefschokoladene  Unterfarbe mit bufffarbigem Ticking. Die Bauchfarbe sollte gleichmäßig buff sein. Ohren  und Fußballen sollten schokoladefarben sein. Die Augen Feueraugen.
Gencode: AA bb cdcd EE PP rnrn SS

 
Cremeagouti

Tiefschokoladene  Unterfarbe mit cremefarbigem Ticking. Die Bauchfarbe sollte gleichmäßig creme sein. Ohren  und Fußballen sollten schokoladefarbig sein. Die Augen Feueraugen.
Gencode: AA bb cd ca (cr) EE PP rnrn SS

 
Solid Agouti

 

 

Bei den Solid Agoutis setzt sich das Tickung der entsprechenden Farbe am Bauch der Meerschweinchen fort. Die Solid Agoutis gibt es in den gleichen Farben wie die Agoutis
   
Argente
 
 
Lilac-Gold-Argente

tiefdunkle lilac Unterfarbe mit goldenem Ticking. Die Bauchfarbe sollte die gleiche Farbe wie die Ticking -Farbe sein. Ohren und Fußballen hellrot.
Gencode: AA BB CC EE pp rnrn SS

 

Lilac-Safran-Argente
Unterfarbe lilac  mit safran Ticking. Die Bauchfarbe sollte die gleiche Farbe wie die Ticking -Farbe sein. Ohren und Fußballen hellrot.
Gencode: AA BB cdcd EE pp rnrn SS
 
Lilac-Weiß-Argente
Unterfarbe lilac  mit weißem Ticking. Die Bauchfarbe sollte die gleiche Farbe wie die Ticking -Farbe sein. Ohren und Fußballen hellrot.
Gencode: AA BB crcr EE pp rnrn SS
 
Beige-Gold-Argente

tiefdunkle beige Unterfarbe mit goldenem Ticking. Die Bauchfarbe sollte  die gleiche Farbe wie die Ticking-Farbe sein. Ohren und Fußballen hellrot.
Gencode: AA bb CC EE pp rnrn SS

 
Beige-Safran Argente
tiefdunkle beige Unterfarbe mit safran Ticking. Die Bauchfarbe sollte  die gleiche Farbe wie die Ticking-Farbe sein. Ohren und Fußballen hellrot.
Gencode: AA bb cdcd EE pp rnrn SS
 
Beige-Weiß Argente
Unterfarbe beige mit weißem Ticking. Die Bauchfarbe sollte  die gleiche Farbe wie die Ticking-Farbe sein. Ohren und Fußballen hellrot.
Gencode: AA bb crcr EE pp rnrn SS
 
Slateblue-Gold Argente
Unterfarbe slateblue mit goldenem Ticking. Die Bauchfarbe sollte  die gleiche Farbe wie die Ticking-Farbe sein. Ohren und Fußballen dunkelgrau. Augenfarbe rubinfarben
Gencode: AA BB CC EE prpr rnrn SS
 
Slateblue-Safran Argente
Unterfarbe slateblue mit safran Ticking. Die Bauchfarbe sollte  die gleiche Farbe wie die Ticking-Farbe sein. Ohren und Fußballen dunkelgrau. Augenfarbe rubinfarben
Gencode: AA BB cdcd EE prpr rnrn SS
 
Slateblue-Weiß Argente
Unterfarbe slateblue mit weißem Ticking. Die Bauchfarbe sollte  die gleiche Farbe wie die Ticking-Farbe sein. Ohren und Fußballen dunkelgrau bis rosa. Augenfarbe rubinfarben
Gencode: AA BB crcr EE prpr rnrn SS
 
     
Tan Zeichnung Die Tan oder Fox Zeichnung bei einem Meerschweinchen ist immer zweifarbig. Die Deckfarbe immer eine Farbe aus der Schwarzreihe(schwarz, schoko, slateblue,lilac.....) Die Bauchfarbe aber zeigt eine Farbe aus der Rotreihe und ist auch an den Beinen (Innenseite), der Brust, der Nase, an der Ohrinnenseite und als "Brille" Umrandung der Augen zu sehen.  
     
Black Tan Die Deckfarbe ist schwarz, die Tanzeichnung rot
Gencode: atat BB CC EE PP rnrn SS

Slateblue Tan Die Deckfarbee ist slateblue, die Tanzeichnung gold
Gencode: atat BB CC EE prpr rnrn SS
 
Lilac Tan Die Deckfarbe ist lilac, die Tanzeichnung gold (durch pp aufgehellt)
Gencode: atat BB CC EE pp rnrn SS
 
Schoko Tan Die Deckfarbe ist schoko, die Tanzeichnung gold
Gencode: atat bb CC EE PP rnrn SS
 
Beige Tan Die Deckfarbe ist beige, die Tanzeichnung gold (durch pp aufgehellt)
Gencode: atat bb CC EE pp rnrn SS
 
   
Fox Zeichnung Durch den Chinchillafaktor crcr wird die Bauchfarbe zu weiß.
   
Silberfox Die Deckfarbe ist schwarz, die Tanzeichnung weiß
Gencode: atat BB crcr EE PP rnrn SS

Slatebluefox Die Deckfarbe ist slateblue, die Tanzeichnung weiß
Gencode: atat BB crcr EE prpr rnrn SS
 
Lilacfox Die Deckfarbe ist lilac, die Tanzeichnung weiß
Gencode: atat BB crcr EE pp rnrn SS
 
Schokofox Die Deckfarbe ist schoko, die Tanzeichnung weiß
Gencode: atat bb crcr EE PP rnrn SS
 
Beigefox Die Deckfarbe ist beige, die Tanzeichnung weiß
Gencode: atat bb crcr EE pp rnrn SS
 
   
Lux Zeichnung Die Zeichnungs-und Bauchfarbe ist immer buff
     
Black Lux Die Deckfarbe ist schwarz, die Tanzeichnung buff
Gencode: atat BB cdcd EE PP rnrn SS
 
Slateblue Lux Die Deckfarbe ist slateblue, die Tanzeichnung buff(safran)
Gencode: atat BB cdcd EE prpr rnrn SS
 
Lilac Lux Die Deckfarbe ist lilac, die Tanzeichnung buff(safran)
Gencode: atat BB cdcd EE pp rnrn SS
 
Schoko Lux Die Deckfarbe ist schoko, die Tanzeichnung buff
Gencode: atat bb cdcd EE PP rnrn SS
 
Beige Lux Die Deckfarbe ist schoko, die Tanzeichnung buff (safran)
Gencode: atat bb cdcd EE pp rnrn SS
 
     
     
   
Otter Zeichnung Die Zeichnungs-und Bauchfarbe ist immer creme
   
Black Otter Die Deckfarbe ist schwarz, die Tanzeichnung creme
Gencode: atat BB cacr/cd EE PP rnrn SS
 
Slateblue Otter Die Deckfarbe ist slateblue, die Tanzeichnung creme (safran)
Gencode: atat BB cacr/cd EE prpr rnrn SS
 
Lilac Otter Die Deckfarbe ist lilac, die Tanzeichnung creme (safran)
Gencode: atat BB cacr/cd EE pp rnrn SS
 
Schoko Lux Die Deckfarbe ist schoko, die Tanzeichnung creme
Gencode: atat bb cacr/cd EE PP rnrn SS
 
Beige Lux Die Deckfarbe ist schoko, die Tanzeichnung creme (safran)
Gencode: atat bb cacr/cd EE pp rnrn SS
 
     
     

Brindle

Bemerkungen:

Die Farben schwarz und rot sind die des im englischen Kurzhaarstandard definierten, sie sollten gleichmässig vermischt auf Kopf, Körper, Füssen usw. sein.

Schwarze und rote Haare sollten in ausgeglichenem Verhältnis stehen.

Fell, Augen, Ohren, Grösse, Körperbau wie bei Standard der jeweiligen Rasse

 

Dalmatiner Kurzhaar

Standard

Tupfen  :             Farbige Punkte auf einem weissen Körper, klar, abgegrenzt und gut verteilt.          (Zeichnung)

Kopfzeichnung: weisse Blesse zw. einfarbiger Grundfarbe auf jeder Seite, damit ein ausge-

                          wogener Eindruck erreicht wird.

Körperbau:        übereinstimmend mit den Standards für englisch Kurzhaar Meerschweinchen

Füsse:                einfarbig

Augen/Ohren:   glänzende Augen, Ohren gross und hängend

Fell/Farbe:       Das Fell sollte kurz und glänzend sein; die Farbe sollte mit den Standards

                          Für engl. Kurzhaar und Agouti übereinstimmen.

Kondition:         sollte sich fest anfühlen und von guter Größe sein

 

Bemerkungen:

Einige Dalmatiner mit besonders grossen Augen können einen blauen(oder grauen) Ring unten am äusseren Augenrand haben, dies ist kein Fehler.

Fehler:

Eine nicht vollständige Blesse und weisse Füsse sollten mit Punktabzug bestraft werden, ebenso Schimmelung.

Die Augenfarbe sollte mit den Standards für engl. Kurzhaar und Agoutis übereinstimmen, mit Ausnahme der schwarzen Dalmatiner, deren Augen können einen rötlichen Schimmer haben. Haarlingsnissen sollten je nach Ausmass des Befalls bestraft werden.

 

Disqualifikation:

Einfarbiger Kopf

Fettauge

Backenbart

Hautverletzungen

Haarlinge

Fellfehler

Trächtige Weibchen

Weiße Zehennägel und/oder fleischfarbene Fußballen sofern diese vom entsprechenden Standard für engl. Kurzhaar bzw. Agouti  abweichen.

California 

Das California-Meerschweinchen wird wie das Himalaya-Meerschweinchen ohne Abzeichen geboren.

Die Zeichung des Californias besteht aus der Maske, den gefärbten Ohren und Beinen. Außerdem bestitzt das California einen Kehlfleck und gefärbte Genitalien.

Die Färbung der Maske beginnt an der Nasenspitze und zieht sich möglichst gleichmäßig über das Nasenbein in Richtung Augen und Backen. Die Färbung soll zwischen den Augen in der Mitte des Nasenbeins enden. Sie soll nicht überzeichnen. Die Maske soll Ausläufer zu den Wanden und hoch zur Stirn zeigen. Die Form sollte wie eine symetrische Birne haben, die scharf abgegrenzt ist und möglichst frei von andersfarbigen Haaren. Unerlaubt ist eine zu große Maske.

Die Pigmentierung der Ohren soll der Abzeichenfarbe entsprechen und zusätzlich sollten die Haare am Ohransatz noch gefärbt sein.

Die Färbung der Beine sollte so hoch wie möglich sein, mindestens aber bis zum Sprunggelenk. Auch dort sollten keine andersfarbigen Haare vorhanden sein.

Bei älteren Meerschweinchen ist ein gewisser Dunkelschleier, vor allem im Rücken und im Nacken erlaubt.

Der Kehlfleck des California-Meerschweinchens ist je nach Alter und Abzeichenfarbe unterschiedlich intensiv.

Die Genitalien sind ebenfalls gefärbt.

Dadurch, dass die California-Zeichung eine Kältezeichnung ist, sind die Abzeichen in der warmen Jahreszeit weniger ausgeprägt, als in der kalten Jahreszeit.

Leichte Fehler:

v  eine leicht unklare Maskenform

v  eine leicht unsymetrische Maskenform

v  eine etwas zu große Maskenform

v  eine zu kleine oder zu große Ohrzeichnung

v  eine etwas niedrige Beinzeichnung

v  etwas Dunkelschleier in der Deckfarbe

v  eine schwache Abzeichenfarbe

v  wenige andersfarbige Haare in den Abzeichen.

 

Schwere Fehler:

v  eine sehr unklare Maskenform

v  eine sehr unsymetrische Maskenform

v  eine zu große Maske

v  eine zu kleine, zu große oder keine Ohrzeichnung

v  eine zu niedrige oder fehlende Beinzeichnung

v  viel Dunkelschleier in der Deckfarbe

v  falsche oder schwache Abzeichenfarbe

v  viele andersfarbige Haare in den Abzeichen.

 

Anmerkung:

Jungtiere unter 1 Jahr sollten keinen Dunkelschleier aufweisen, bei Tieren über 1 Jahr sollte man beim Dunkelschleier das  Alter berücksichtigen.